Dr. Maria Wetzel Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirugie

Fettabsaugung

Manche Frauen, aber genauso auch Männer, leiden unter einer so genannten Fettverteilungsstörung. Bei einem insgesamt schlanken Körper zeigen sich hierbei kleine oder auch größere Problemzonen, die es teilweise sogar unmöglich machen, reguläre Kleidung passend zu erwerben. Dann passt in der Taille beispielsweise Größe 36, an den Beinen bräuchten sie aber eine Gr. 40. Das kann zu einem sehr unangenehmen Problem werden und zu großer Unzufriedenheit führen, da diese Fettpolster oftmals diätresistent sind. Typische Fettdepots finden sich im Bereich der seitlichen Oberschenkel (Reithosen) oder im Bereich des Unterbauches. Manche Patientinnen leiden aber auch unter sehr kräftigen Waden und Fesseln oder unter starken Oberarmen oder den sogenannten Love handles, Fettansammlungen im Bereich des unteren seitlichen Rückens.

Mit Hilfe einer Fettabsaugung (Liposuction) kann man diese Problemzonen hervorragend nachhaltig beseitigen. Hierbei wird durch ein spezielles Verfahren über einen kleinen Hautschnitt von ca. 0,5cm eine Lösung mit Druck flächig ins Gewebe eingebracht und zeitgleich werden die verflüssigten Fettzellen über die gleiche Kanüle abgesaugt. Diese Methode nennt man Wasserstrahlassistierte Liposuction (www.humanmed.com und www.aquashape.info). Innerlich entsteht bei der Fettabsaugung kein direkter Hohlraum, sondern es wird lediglich die Gesamtmenge an Fettgewebe in den entsprechenden Bereichen dauerhaft reduziert. Nach der Fettabsaugung zeigen sich gelegentlich noch einige Blutergüsse, die nach ca. 10 Tagen von alleine verschwinden. Sie bekommen eine spezielle Kompressionskleidung, die das Abschwellung und die Rückbildung der Haut nach der Fettabsaugung unterstützen soll. Die Kompressionskleidung sollten Sie ca. 6 Wochen möglichst Tag und Nacht tragen, Alltagstätigkeiten können sie bereits nach ca. 2 Tagen wieder in gewohnter Weise nachgehen, Sport sollten Sie für 4 Wochen pausieren.

Eine Fettabsaugung kann nicht der allgemeinen Gewichtsabnahme bei starkem Übergewicht dienen. Es ist natürlich schon möglich, bei einem Eingriff mehrere Liter an verschiedenen Arealen des Körpers abzusaugen, besonders wenn nach einer starken Gewichtsabnahme noch Restpolster vorhanden sind, zur generellen Gewichtsabnahme sollte diese Technik allerdings nur unterstützend und umschrieben zum Einsatz kommen.

81479 München